Herzlich Willkommen in unserer brandneuen Kategorie „Ein Tag im Leben von“!

Das Konzept ist schnell erklärt: Wir bitten Studierende der Kunstschule Wandsbek, uns einen kleinen Einblick in ihren Alltag als angehende Kommunikationsdesigner zu geben und uns zu zeigen, was vom Aufwachen bis zum Schlafengehen den Tag eines Kreativen füllt. Mit einer Kamera und einem Notizblock ausgestattet wird dann dokumentiert, was das Zeug hält!

Den Anfang macht Toni Mahfud. Toni ist 17 Jahre alt, zur Zeit im 2. Semester und zeigt uns heute einen Tag in seinem Leben!

 

Mein Tag beginnt morgens wenn mein Wecker um 9 Uhr klingelt, allerdings brauche ich immer meine Zeit bis ich dann schließlich aus dem Bett komme.

 

Angezogen und fertig gemacht; das Wetter spielt leider nicht so mit.

 

Ich hatte vor, mir einen Selbstauslöser und ein neues Objektiv zu kaufen. Beides musste ich bestellen.

 

Naja, billig ist was anderes… Ich habe aber auch lange gebraucht, um mich für eins zu entscheiden.

 

Anschließend bin ich noch zu einem Schreibwarenhandel gefahren, da ich mir für den heutigen Tag (Freitag, das heißt Kalligrafie) noch weiße Tinte und sonstiges Material kaufen wollte.

 

Die Reise zur KW mit dem ganzen Gepäck ist schon nicht ganz einfach 😉

 

An der KW angekommen, war es doch wieder ganz warm draußen. Ich habe dann auch schon angefangen an mein Buch zu arbeiten, da dies unser Semesterprojekt in Kalligrafie ist.

 

Das ist meine allererste fertige Seite in meinem Buch! Burn it Down. Ich habe mir diesen Song der Band Linken Park ausgesucht, da ich diesen sehr gut finde und der Inhalt bzw. die Bedeutung des Textes mich persönlich ziemlich angesprochen hat.

 

Als wir dann Schluss hatten, haben eine Freundin und ich spontan entschieden ins Kino zu gehen! Hier haben wir auf den Bus gewartet.

 

Da die Vorstellung noch viel später begann als wir dachten und wir sehr hungrig waren, sind wir schnell noch mal einkaufen gefahren.

 

Sterneküche mal anders: Toast und Mortadella!

 

Dann waren wir auch endlich bereit, uns Marvel´s The Avengers in 3D anzusehen! Mit Chips, Cola und allem drum und dran.

 

Als der Film, der übrigens sehr gut war, dann zu Ende war, habe am Hauptbahnhof dann noch auf meine Bahn gewartet und mich dann, zu Hause angekommen, direkt ins Bett geschmissen.

 

Das war also ein Tag im Leben von Toni! Vielen Dank für den Einblick.
Für alle, die neugierig auf mehr sind: Hier nun noch eine Bildergalerie mit Arbeiten von Toni Gabriel Mahfud: