You Never Walk Alone!

 

 

Bennett Urhahn, 23 Jahre, Semester 4.2

 

INFO: Unsere neuen Filminterviews! Link am Artikelende.

 

Hallo Bennett,

Gratulation zum Studenten des Montas Dezember 2020, Campus Hamburg. Du hast deine Zwischenprüfung mit Auszeichnung bestanden und wir sind gespannt auf deine kreativen Arbeiten. Wir wollen dich auch besser kennnenlernen. Wer bist du, was machst du so und was macht dein kreatives Leben so aus …

 

Woher kommst du her?

Den Großteil meines Lebens wohne ich jetzt in Hamburg bin aber schon 8 mal umgezogen und hab verschiedene Ecken der Welt gesehen.

 

Short Interview: Kurzfragerunde

Was magst Du lieber …

 

Pasta oder Pizza?
Pizza

 

Apple oder Windows?
Apple

 

Wein oder Bier oder Cocktails?
Bier

 

Kaffee oder Tee?
Im Sommer Kaffee im Winter Tee.

 

Schoko- oder Vanille-Eis?
Der Mix machst.

 

Kino oder Netflix?
Netflix.

 

Print oder Web/Social Media als kreatives Arbeitsfeld?
Web

 

***

 

Deine Hobbies, Interessen. Leidenschaften sind?
Neben der Fotografie ist meine größte Leidenschaft das Langboarden. Auch wenn ich in letzter Zeit nicht all zu oft dazu komme.

 

Deine Lieblingsfarbe ist?
Auch wenns die nicht Farbe meines Vereins ist, Blau.

 

Dein Lieblingsmusik/Musiker/Band/Song:
Die Band Moderate und ihr Song The Fool.

 

Lieblingsdesigner, Künstler oder kreativer Impulsgeber/Inspiration?
Benjamin Ortega

 

Welche Persönlichkeit hat dein Leben stark beeinflusst?
Da gibt es nicht eine bestimmte Person. Man wächst durch die Vielfalt der Charaktere aller Menschen mit denen man sich im Leben auseinandersetzt. Dabei gibt es immer Menschen die einem Dinge auf den Weg mitgeben die man selber für sich als wichtig empfindet und Menschen die einem zeigen, was man für sich selber nicht möchte. Man sollte sich niemals nur durch eine Person starck beeinflussen lassen, sondern sich selbst positionieren in der Breite der Charaktere die unsere Gesellschaft ausmacht.

 

Wenn es sehr gut bei dir läuft, was machst du dann … um es zu geniessen …
Bierchen mit Freunden trinken und weiter arbeiten um den Erfolg in Motivation umzuwandeln.

 

Wenn es mal nicht rund läuft … was hilft dir?
Lange Runden mit meinem Hund gehen und den Kopf durchlüften lassen.

 

Stress – hast du einen Trick?
Das Gleiche, wie wenn es mal nicht gut läuft. Wichtig ist immer eine Routine zuhaben, in der man zur Ruhe finden kann, aber auch seinen Gedanken den Raum geben kann, sich ausgiebig ausfalten zu können.

 

Eine Fee kommt und du hast 3 Wünsche frei … ohne Limit … für dich, für die Welt …
Akzeptanz aller Menschen untereinander. Herkunft, sexuelles Interesse und alle Ungleichheiten, die uns unterscheiden, sollten keine Rolle darin spielen, wie wir miteinander umgehen.

Ein gemeinsamer Plan aller Nationen und Menschen, um diese Welt für die Zukunft lebenswert zu gestalten. Eine glückliche und gesunde Familie zu haben, in einer Welt, in der ich mir keine Sorgen um die Zukunft meiner Kinder und ihrer Kinder machen muss.

 

Wo siehst du dich in 5 Jahren beruflich und privat?
Dafür gibt es zuviele Möglichkeiten als das ich mich da festlegen könnte. Entweder in einem Van am reisen und Freelancer. In einem Masterstudium oder beim Aufbau einer eigenen Geschäftsidee.

 

Wenn du kreativ arbeitest … was ist deine Stärke … Was magst du am liebsten … (Design, Layout, Fotografie etc.)
Definitiv Fotografie und Film. Ich würde nicht sagen, darin besonders gut zu sein, aber in diesem Bereich kann ich mich am meisten selber motivieren und Leidenschaft entfalten.

 

Ein Filmtipp von dir:
The Philosophers

 

Ein Buchtipp von dir:
New York 2140

 

Ein Locationtipp/Events:
Alle Orte am Hamburgerhafen. an die man nur kommt, wenn man nicht nach touristischen Orten sucht 😉

 

Was inspiriert dich?
Die Vielfalt der kreativen Köpfe. mit denen ich bei uns an der Uni zusammen arbeiten kann. Jeder hat sein eigenes Talent und es ist begeisternd zu sehen, wieviel wir gemeinsam erreichen können.

 

Hast du ein Lebensmotto / Credo / Philosophie?
You Never Walk Alone!

 

Welchen Tipp würdest du Neustudenten mit auf ihren kreativen Weg geben?
Nehmt jede Erfahrung außerhalb der Uni mit. die euch einen Einblick in die zukünftige Arbeitswelt bieten kann.

 

Wie geht deine Reise jetzt weiter… deine aktuellen Ziele?
Genauso weiter machen, wie bisher und die Sicherheit, etwas gefunden zu haben, was ich in meiner Zukunft machen will, zu genießen.

 

Wie erging es dir in der Coronazeit als Kreativer?
Sobald man einen Weg findet die Einschränkungen zu nutzen. um an seinen eigenen Projekten zu arbeiten, kann man aus allem was machen und trotzdem zusätzliche Zeit und Energie ziehen, um kreativ zu arbeiten.

 

Danke Bennett, dir weiter viel Erfolg!

 

Interview: Signore Gallus.
„There is always a story to tell.“

 

 

Youtube: Das Interview mit Bennett

Filminterview mit Bennett. Content Creator / Filmmaker: Unsere Studentin Svenja Scholz, Mitstudentin aus Bennett`s Semester. Danke Svenja!

 

 

Bennett´s Kreation:

 

 

 

Mehr über Bennett hier:

 

SOCIAL MEDIA:

 

Instagram:

@bennett_urhahn

https://www.instagram.com/bennett_urhahn

 

@describing_moments
https://www.instagram.com/describing_moments

 

 

Berufsprofile:

 

 

XING:
https://www.xing.com/profile/Bennett_Urhahn/cv

 

***

 

 

PS: Folge uns gerne auf Facebook & Instagram:

 

 

Instagram:
@kunstschule
https://www.instagram.com/kunstschule

 

 

Facebook:
@kunstschule
https://www.facebook.com/kunstschule

 

 

Unsere Hashtags:

#DesignerWerden #KunstschuleWandsbek

 

… mit diesen findest du uns auf jeder online Plattform, Kanal etc.

 

Merken

Merken