Als Kommunikationsdesign-Student muss man mit offenen Augen und Ohren durch das Leben gehen,

muss sich ausprobieren, weiter entwickeln und bereit sein, mutig ins „kalte Wasser“ zu springen. Nils Gaudlitz ist so ein Student und beweist, dass es sich lohnt: speedpainting heißt der Trend, den er derzeit verfolgt.

Speedpainting, hm? Ich musste das Wort auch zweimal lesen, bevor ich sicher war, dass es sich hier nicht um „speeddating“ handelt 😉 . Denn speedpainting hat rein gar nichts mit der Verkuppelung einsamer Menschen zu tun, sondern ist vielmehr eine interessante Dokumentation der Entstehung eines Bildes auf dem Pc.

Dabei „malt“ man auf dem Pc, in einem der gängigen Grafikprogramme wie Photoshop, ein Bild und filmt dabei mit. Das geht mit Programmen, die den Bildschirm aufnehmen, sogenannter Screencapture-Software. Dabei wird das Video am Ende in Zeitraffer abgespielt, so dass die Arbeit von drei oder mehr Stunden in einigen Minuten gezeigt wird. Hier wird das Ganze auf anschauliche Weise verdeutlicht.

http://www.youtube.com/watch?v=vABtJzoEbnA

(mehr …)