Werbung für die Kunstschule Wandsbek in Bremen und das in ganz groß – nämlich in Form eines Großplakates – durften Studenten eines ersten Semesters im Fach Experimentelles Design selbst gestalten.

Die metergroßen Drucke sollten später an Bremens größtem Verkehrskreisel, dem Rembertiring zu sehen sein, doch zunächst einmal war eine Menge kreative Arbeit gefragt.

 

Ausgegangen werden sollte von einem Headline-Ansatz, das heißt von einem Titel der in Verbindung zum Motiv steht und das Interesse des geneigten Betrachters weckt. Zunächst fertigten die Studenten sogenannte „Moodboards“ an: Sammlungen erster Ideen, Farben, Stimmungen; dann folgten kleine Daumennagelskizzen, welche diese Ideen konkretisierten und schließlich die Ausgestaltung des Plakates. Die einzige Vorgabe im Briefing des Dozenten Ingo Wiegand, waren die Unterbringung der Logos von der Touristikzentrale „Bremen Erleben“ und der Kunstschule, sowie deren Kontaktdaten.

Anfang dieses Jahres wurden die Entwürfe schließlich realisiert und präsentierten sich ungezählten vorbeirauschenden Autofahrern.

Großplakat von Jessica Pöhler

Großplakat von Jessica Pöhler