Ausstellung: „manipulierte umwelt“

Künstlerische Arbeiten von Studierenden der kunstschule wandsbek in der Galerie Carstensen.

14.-31.03.2007, Vernissage: 14.03., 19.00

Uhr

Selten gibt es für junge Künstler die Möglichkeit ihre Werke der Öffentlichkeit angemessen zu präsentieren. Wir werden das ändern und schaffen hierfür eine Plattform.

Durch die Zusammenarbeit mit der Galerie Carstensen wird erstmals den Studierenden des 1.-5. Semesters der kunstschule wandsbek die Möglichkeit gegeben, ihre Werke an einem professionellen Kunstort zu präsentieren.

Manipulation ist das Stichwort!

Eine kompetent besetzte Jury aus renommierten Künstlern und Kunstkennern wählt die besten Arbeiten aus, die dann vom 14.-31. März in der Galerie Carstensen zu sehen sind. Die Vernissage findet am 14.03. um 19.00 in der Brüderstraße 9 statt, wo dann auch die drei besten Ausstellungsstücke prämiert werden. Es werden weitere, verschiedene Veranstaltungen zum Thema Manipulierte Umwelt stattfinden.