„ms projektwoche dockt an der KW an” auf zu neuen ufern- ein kreatives highlight.

Im Zeitraum vom 25.6 bis 29.6 2007 wurde unserem Institut sowohl durch interne Dozenten und Kommilitonen, als auch durch renommierte Persönlichkeiten der Werbe- Designerwelt, die wir als unsere Gäste begrüssen durften, eine Welle der Inspiration ausgelöst, die danach lechzt immer wieder an unsere Grenzen zu branden.

Bei 19 unterschiedlichen, semesterübergreifenden Workshops in einer Woche, die handwerkliche Themen wie z.B. „Aktfotografie”, „experimentelle Illustration”, „Comic”, „Manga“ und „Makern” abdeckten, aber auch durch „zeitgenössische Kunst mit Galleryhopping”, Computerworkshops in „Cinema4D”, „Illustrator” und „Flash”, oder „Raumgestaltung im Bereich visueller Kommunikation” und berufsbegleitende Workshops „Wie funktioniert Werbung” etc. kamen wir an neue Ufer. Nicht zuletzt durch „A shape of water” ein Workshop in Verbindung mit der Boston University in London.
Siehe Blog: http://shapeofwater.wordpress.com

In dieser einen Woche, die das erste Mal an unserer Schule stattfand, stießen wir zum Teil auf komplettes Neuland und /oder es wurden Bereiche abgedeckt, die sonst nicht auf unserem Lehrplan stehen, und somit eine willkommene Ergänzung unserer Kenntnisse und Interessen in der semesterübergreifenden Zusammenarbeit darstellt.

Abschliessend kann man sagen, dass die -MS Workshop-Projektwoche- eine gelungene Jungfernfahrt hatte und nun die Segel setzt, um zu uns 1 oder 2 x im Jahr zurück, in den -Wandsbeker-Designer-Hafen- zu kehren.

Ahoi,

Christoph Seckinger, 4. Semester