Werbung exklusiv

Nach dem mitreissenden Gastvortrag von Hooman Haghighat, Independent Art-/Creative Director, im Oktober gab es die Möglichkeit sich für einen exklusiven Workshop über 8 Wochen einzutragen. 25 Studierenden war diese Möglichkeit gegeben und der Andrang auf die Liste war ennorm.
Wenige Wochen darauf ging es für die glücklichen Studierenden, die es geschafft hatten in den Kurs zu kommen auch direkt los.
Hooman läutete den ersten Samstag ein und stellte sich und seine Vision zunächst einmal vor. Er stellte zwei Projekte für die Studierenden zur Auswahl. Zu beiden Themen sollten Kampagnen entwickelt und gestaltet werden.
Zur Auswahl stand „50 jahre Bundesliga“ und „Zara“.
Die Gruppen wurden gebildet und die Themen ausgewählt, danach ging es direkt ans Eingemachte. Mit der Marke vertraut machen, die bisherigen Strategien analysieren, das Markenbild niederschreiben, die Zielgruppe verstehen.
Jede Menge Theorie, die wichtigste Basis einer tollen Idee.
In den kommenden Wochen wurden die Ideen geschliffen und die ersten Gestaltungen aufs Papier geworfen, Hooman trieb dabei zu fantastischen Leistungen an. Die Gruppen wurden intensiv durch ihn betreut und beraten. Am Ende hatte jede Gruppe einzigartige Ideen und Gestaltungen entwickelt.
Diese wurden in einer finalen Präsentationen den anderen Gruppen und der Schulleitung präsentiert und zur Finalisierung abgesegnet.
Darauf folgte ein Monat der freien Arbeit in der die vorgestellten Entwürfe in ein endgültiges Design gebracht wurden.
Einen Tag vor der großen Präsentation am Tag der offenen Tür glühten die Drucker, die Cutter wurden durchs Papier gezogen und Nägel in die Wand gehauen. Man war gut vorbereitet sich den Interessenten und Studierenden zu zeigen.
Die Projekte fanden großen Anklang und weckten Interesse.

An dieser Stelle auch nochmal vielen Dank an Hooman, der das Team so unterstützt und bereichert hat!
Wir freuen uns dich bald öfter an der kunstschule zu sehen!