Bei sonnigem, aber kalt klarem Wetter brachen wir auf in Richtung Harsefeld in Niedersachsen. Über eine Stunde später fuhren wir dann auf ihre Einfahrt ein. Ohne uns zu verfahren fanden wir den Weg zu Ina Hilz aus dem sechsten Semester. Wir wurden direkt herzlich begrüßt und mit einem Aufgebot an Keksen und Getränken willkommen geheißen. Das Interview fand in ihrem Zimmer in ihrem Elternhaus statt und war sehr entspannt und gemütlich.
Wir löcherten Ina ein bisschen, selbstverständlich zum Thema Studium, aber auch zu ihrem Musik- und Designgeschmack.
Was Ina gern mag und wie unser Interview so verlief, erfahrt ihr hier: