„Was werde ich, wenn ich kein Designer werde?“
Earn some Money

Für viele unserer Studierenden steht diese Frage überhaupt nicht zur Debatte.
Stellt man sich ihr aber tatsächlich, wird es kniffelig.
Was gibt es denn für Berufe? Was kann man werden? Was brauch man dafür?
Berufsorientierung mal etwas anders.

Im Fach Fotografie im vierten Semester sind die Studierenden angehalten sich genau damit zu beschäftigen. Sie portraitieren eine Tätigkeit ihrer Wahl.
Dies geschieht im Studio und setzt einiges an Planung voraus.
Welcher Hintergrund passt zu meinem Beruf, was brauche ich an Requisiten, welches Model spreche ich an, was bringt dieses Model herüber?
Ist all dies geplant kann es losgehen. Zumeist stehen vier Settings gleichzeitig dafür im Studio und alles wird koordiniert werden.

Wie jedes Semester hat auch dieses Semester die Aufgabe mit Bravour gemeistert und wir freuen uns nun die gelungenen Arbeiten präsentieren zu können.