Ein neues Kapitel der Neuanschaffungen ist vollendet. Im zweiten Stock ist das professionelle Filmstudio komplett eingerichtet, mit allem, was dazu gehört.

 

Es stehen mehrere Schnittplätze mit Finalcut Studio und -Express und Adobe After Effects zur Verfügung, ebenso Nahfeldmonitore für die optimale Tonkontrolle der Filme. Des Weiteren befindet sich ein Tonarchiv im Aufbau. In einem komplett abgedunkelten Raum für einwandfreie Ansicht auf den Bildschirmen ohne Lichtspiegelungen werden ab jetzt die Resultate des Filmunterrichts fertig gestellt.

In Sachen Beleuchtung bietet das Studio Spotscheinwerfer mit 650W und Fluter mit 1000W von ARRI mit Stativen, sowie Dimmerpacks. Auch ein Hintergrundsystem mit Greenscreen ist eingerichtet, damit auch hier professionell getrickst werden kann. Unterstützung bekommen unsere Studierenden hierbei vom Filmdozenten Klaus Möller. Der Filmunterricht im dritten Semester wird ab jetzt auch im sechsten Semester fortgeführt und vertieft. Im 3. Semester wird Wert auf filmische Erzählweisen, Filmstoryboard, Kamera-, Licht- und Schnitttechnik gelegt, während im 6. Semester Werbefilm, Postproduktion unterrichtet wird.