11.00 Uhr, Samstag. In Raum 11 sitzen alle schon gespannt auf ihren Stühlen.
Das muss ein gutes Zeichen sein! Alle sind gespannt, was sie im heutigen Workshop bei Carsten Oltmann lernen können.

Für gewöhnlich unterrichtet Carsten Digital Art und Character Design und lehrt den Studierenden den Umgang mit dem Grafiktablett.
An diesem Wochenende soll es sich aber nur um das Thema „Matte Painting“ drehen. Also das Erschaffen von meist surrealen Bildwelten am Computer. Gute Beispiele dafür sind die Landschaften von Herr der Ringe oder Bilder aus Filmen wie 28 Days later.
Doch wie erschafft man diese?
Step by step zeigt Carsten wie man vom einfachen Scribble zur kompletten Landschaft gelangt, ähnlich wie in seinen Speedpainting Videos geht ihm das natürlich super leicht von der Hand. Dann wird es auch für die Studierenden ernst und jeder beginnt mit seiner eigenen Umsetzung.
Der ganze Raum hüllt sich die nächsten Stunden in Schweigen. Hier und da klickt mal jemand, aber sonst ist nur das Geräusch des Stifts auf dem Tablett zu vernehmen. Ein weiteres gutes Zeichen, denn alle hat der Ehrgeiz gepackt.
Die Ergebnisse dieser Einheit zeigen das auch ganz klar, selbst wenn nicht jeder fertig geworden ist.

Auf das Angebot von Carsten einen weiteren Workshop zu machen, meldeten sich viele als interessiert an. Bist du nächstes Mal auch dabei?