Und wieder einmal ist es soweit. Es ist Mittwoch, der 20. September 2017 und wieder einmal dürfen bzw. müssen wir ein weiteres Abschlusssemester der Kunstschule Wandsbek verabschieden.

Um 11 Uhr vormittags finden sich Absolventen, Familienmitglieder und Freunde im Bürgersaal Wandsbek ein, um gemeinsam drei einhalb gemeinsame und erfolgreiche Jahre in der KW zu feiern. Die Stimmung ist ausgelassen fröhlich und sichtlich erleichtert. Nach bestandenen Abschlussprüfungen sollen wir ein vorerst letztes Mal gemeinsame Zeit miteinander verbringen.

Die Türen des Saals öffnen sich, alle strömen hinein und und die Zeremonie kann beginnen. Nach einigen letzten emotionalen Worten unsererseits durch Geschäftsführer Herrn Otto und Akademieleiter Herrn Böhler ist es soweit. Die Zertifikate werden an unsere Studis vergeben und die gemachten Kommunikationsdesigner*innen werden per Erinnerungsfoto verewigt. Ein kleines bisschen Nostalgie mischt sich dann doch unter die sonst so fröhliche Stimmung. Aber letztendlich wird an diesem Tage doch ein weiterer Abschnitt im Leben der jungen Erwachsenen markiert. Eine Tür wird geschlossen, eine andere wird geöffnet.

In dreieinhalb Jahren ist bei den meisten sehr wahrscheinlich viel passiert. Von der persönlichen Entwicklung bis zur Ausbildung zum Kommunikationsdesigner. Unsere nun ehemaligen konnten viel von uns lernen, aber auch wir haben immer wieder von Ihnen gelernt. Und so wird nach bestandener Ausbildung nun der nächste Schritt getan. Einige haben bereits Praktika- oder Festanstellungsplätze, andere haben schon die große Reise in die weite Welt geplant und wieder andere lassen die Zukunft nun erstmal offen auf sich zukommen.

Wo auch immer euer Weg hin führen wird, wir wünschen allen Absolventen das Beste für die Zukunft. Es hat uns Spaß gemacht, diese Zeit mit euch teilen zu dürfen und hoffen, dass Ihr uns nicht vergesst auf eurem Weg. Und falls es euch irgendwann doch mal wieder nach Wandsbek verschlagen sollte, schaut doch bei uns vorbei, wir würden uns freuen!