Ääähm, hoch die Masken natürlich!
Am 11.12 wurden sie eingeläutet, die von so vielen Studierenden heiß ersehnten Weihnachtsferien.
Natürlich geschah dies nicht klammheimlich, sondern mit einem lauten Knall.
Mit unserer alljährlichen, von Studierenden organisierten Weihnachtsfeier!
Die Party wurde dieses Jahr von unserem fleißigen Komitee, besetzt von Melina Wagner, Lea Witte, Sina Stankus, Hendrik Walcker und Nicola Wettern organisiert. Alles von der Idee, der Organisation des Clubs und der Getränkespecials, der Überraschung, dem Gestalten der Plakate, dem Verkauf der Tickets und der Gestaltung der Location lag bei Ihnen!
Hut ab! Alle waren super gut gelaunt, die Tanzfläche war konstant besetzt und dank den von der Geschäftsleitung gesponserten Freigetränk in Höhe von 20€ pro Kopf ging es feucht-fröhlich her und jeder konnte ausgelassen mitfeiern, ohne sich Sorgen um die noch zu organisierenden Weihnachtsgeschenke zu machen. Vielen Dank für dieses Geschenk an dieser Stelle!
Unsere Studis wären nicht werdende Kommunikationsdesigner, würden sie sich nicht zum Motto passende Überlegungen machen und so wurde jede Form von Maske mitgebracht. Von geschminkt bis gebastelt, gekauft, aus Pappe, Silikon oder Alufolie hergestellt, jeder tobte sich aus und fühlte sich gut!
Ein weiteres besonderes Highlight des Komittees war der von Pernod Ricard gesponserte Fotoautomat, der mitten im Club aufgebaut wurde und für jede Menge Spaß und verrückter Fotos sorgte. Niemand ließ es sich nehmen seinen persönlichen Abzug mitzunehmen und teilweise konnte man nicht mehr zählen wie viele sich tatsächlich versuchten in den kleinen Kasten zu quetschen!
Man darf zusammenfassen: So dürfen die Ferien immer beginnen!
Ein Hoch auf das Komitee, die Geschäftsleitung, das H1 und natürlich auf die feierwütige Meute, die diesen Abend unvergesslich gemacht hat!
Frohe Weihnachten euch allen und rutscht gut und unversehrt ins neue Jahr!
(Bilder Miriam Wagner)