Wer bist du?

Hi, ich bin Alexander Springer, bin 24 Jahre alt und Studierender an der Kunstschule Wandsbek 😉

Was für einen Schulabschluss hast du? Was hast du vor der KW gemacht?

Nachdem ich meine mittlere Reife gemacht hatte, wollte ich nicht weiter zur Schule gehen. Ich wollte los legen und grafisch tätig sein. Also habe ich eine Ausbildung zum Mediengestalter angefangen. Während dessen wurde mir allerdings schnell klar, dass dies nicht der Weg ist, den ich auf Dauer gehen will.

Ich habe mich dann weitere 1,5 Jahre nach verschiedenen Praktika auf dem grafischen Gewerbe umgesehen und auch für hochrangige Firmen gearbeitet, welche international tätig sind. Schnell war mir klar, das Umfeld ist groß – ein Studium muss her!

Weshalb hast du dich für die KW entschieden?

Ich habe mich für die KW entschieden, weil ich mein Hobby zum Beruf machen will. Da mir eine Ausbildung zum Mediengestalter zu eingeschränkt war, ist die KW genau das Richtige.

Wie finanzierst du dir dein Studium?

Die Studiengebühren finanziere ich durch meinen Job als Tutor.

Was für Projekte hast du bisher realisiert?

Vor einigen Jahren kam ein privater Bierbrauer zu mir und wollte seine eigene Flasche gestaltet haben. Das hab ich dann in Angriff genommen und einige Zeit später hatte ich damit sogar einen „Aufrtitt“ bei der Zeitung.

Zum Anderen hatte ich die Ehre während eines meiner Praktika eine Verpackung für ein Holzspielzeug zu gestalten, das nun auch mit der von mir gestalteten Verpackung im amerikanischem Raum verkauft wird.

Welche Richtung / welches Fach gefällt dir am besten?

Es ist so, dass ich eher auf digitaler Ebene begabt bin und mir diese Richtung auch am besten gefällt. Auf ein spezielles Fach würde ich mich da noch nicht festlegen.

Welche Ziele hast du dir fürs Studium gesetzt?

Mein Ziel ist es im digitalen Bereich noch viel mehr Erfahrungen und Eindrücke zu sammeln und diesen Bereich für mich selber zu erweitern.

Aber ich will auch so viel wie möglich von anderen Fächern und Thematiken mitnehmen, denn es gibt so vieles zu entdecken, dass ich mir nicht entgehen lassen möchte. So lange ich die Möglichkeiten habe, alles zu lernen – immer her damit. Denn man kann vorher nie wissen ob nicht plötzlich die Erkenntnis kommt „oh das ist ja viel mehr mein Ding“.

Wie sind deine Dozenten?

Die Dozenten an der KW sind schlicht weg toll!

Wie stellst du dir dein Leben nach der KW vor?

Mein Wunsch ist es nach der KW in die „Logogestaltung bzw. Corporate Design“ zu gehen. Ich könnte mir aber auch vorstellen in das „Digitale 3D-Geschäft“ zu steigen oder in die „Digitale Film-Bearbeitung“.

Wie fühlst du dich an der KW?

Das Klima hier ist wirklich super, sehr familiär und dabei fühle ich mich immer klasse. Ich weiß jetzt schon, dass ich das gesamte Klima hier nach der kw sehr vermissen werde!

Was wünschst du dir für Deine Zukunft?

Gesundheit und vor allem, dass ich mein Berufsumfeld so gestalten kann wie ich es mir auch vorstelle.

Was freut dich an der kw am meisten?

Am meisten freut mich, dass hier jeder Tag einzigartig ist. Dass die Dozenten so klasse sind und dass dieses familiäre Umweld jeden Tag aufs Neue zu spüren ist. Aber nicht nur das, ich finde es einfach so genial, dass wir so viele verschiedene Bereiche der Designwelt durchlaufen.

Wo kann ich mehr von Dir bekommen?

Ich habe noch kein Portfolio oder einen Blog, aber das kommt alles noch, dann sag ich natürlich Bescheid. 😉