Es gibt Events und Höhepunkte im Laufe des Studiums an der Kunstschule Wandsbek, die einfach nur wahnsinnig aufgregend und nervenaufreibend sind. Der erste Tag, die Zwischen- und die Abschlussprüfung zählen zu diesen Höhepunkten. Man ist davor und währenddessen aufgeregt und danach zumeist erleichtert.
Ebenso gibt es viele schöne und bereichernde Erlebnisse. Die Zusammenarbeit mit gleichgesinnten Kreativen, die großen Feten, der große Stolz, wenn die Prüfungen hinter einem liegen.
Und dann gibt es so Events, die eine bunte Mischung all‘ diesen Gefühle bereit halten. Allen voran die Abschlussfeier.
Man ist entspannt, da man die schweren Prüfungen hinter sich hat, erleichtert und zugleich aufgeregt und neugierig auf das, was kommt und ebenso ein wenig wehmütig, dass es nun vorbei ist.
Uns geht es in jedem Fall so!
Man bekommt das Gefühl die Studierenden seien „doch gerade erst angekommen“ und schon stehen sie mit einem Zertifikat in der Hand vor einem. Ein seltsames Gefühl.
Stolz und zugleich traurig sagt man sich Aufwiedersehen und hofft von all‘ diesen frisch gebackenen Designern aufregende Geschichten und Glanzkarrieren mitzuerleben!
In jedem Fall wünschen wir ihnen alles Gute, auch wenn wir gern noch weiter gemeinsam kreativ gewesen wären!
Mit dem Abschluss in der Tasche, werden sie sicher aufregende Wege einschlagen und große Abenteuer erleben und wir schauen aus der Ferne gerne zu und erfreuen uns mit daran.

Liebe Absolventen, vergesst uns nicht!
Schreibt uns gern, wie es euch ergeht und was ihr dort draussen für große Dinge erlebt.
Wir wünschen euch auf eurem weiteren Wege alles Gute und stets gute Ideen!