Ein Beitrag von Martin Lorenz

Corporate Design ist mehr als das Gestalten eines Logos. Die Wiedererkennung einer Marke kann durch Schrift, Form, Farbe, Fotografie, Illustration, ja sogar Komposition erreicht werden. Die Studierenden des zweiten Semesters lernen im Kurs „Corporate Design“ bei Dozent Dr. Martin Lorenz unter anderem, wie man visuelle Systeme gestaltet, die sich im Kopf des Betrachters einprägen und sich einfach den verschiedenen Formaten anpassen lassen. Bei den hier gezeigten Arbeiten handelt es sich um eine Übung bei der die Studierenden zunächst ein System einer existierenden Visuellen Identität analysieren und dann die Funktionalität dieses Systemes nutzen, um eine eigene Visuelle Identität zu entwickeln. Eine kleine Auswahl aus diesem Semester könnt ihr hier begutachten: