Es ist ein sonniger, herbstlicher Tag im Oktober und wir spazieren gemütlich mit Harald von der kunstschule in Richtung Café May.
Dort lassen wir uns im warmen Café nieder, treffen noch Jana Maria Herrmann, welche auch hier ihr Interview gegeben hat und bestellen ein paar leckere Getränke und Speisen.
In dieser gemütlichen Atmosphäre wird Harald dann mit Fragen gelöchert. „Welche Fächer und Übungen während deines Studiums haben dich besonders zu künstlerischer Hochleistung beflügelt?“ oder „Wenn dein Studium ein Buch wäre, welchen Titel würde es tragen?“
Was Harald dazu sagt, erfahrt ihr hier: