Mia:
Hey Kathrin, du wurdest zur Studierenden des Monats April gewählt. Herzlichen Glückwunsch!
Erzähl uns doch eben ein bisschen was zu dir. Wo kommst du her? Was sind deine Hobbys? Was zeichnet dich aus?
Kathrin:
Ich bin Kathrin, bin 22 Jahre alt und bin jetzt im 5. Semester. Ich komme aus Emtinghausen, einem kleinen Dorf in der Nähe von Bremen. Ich bin also Landei durch und durch 😀
Mein größtes Hobby ist der Reitsport, seit knapp 16 Jahren bin ich jetzt schon dabei. Außerdem fotografiere ich sehr gerne und treffe mich viel mit Freunden.

Mia:
Wie gefällt dir das Studium an der kw und was konntest du für dich bisher daraus ziehen?
Kathrin:
Mir gefällt an der Kunstschule Wandsbek besonders das lockere Verhältnis zwischen den Studenten und den Dozenten. Das ist mir damals, als ich mir kurz nach dem Abi beim Tag der offenen Tür die Schule angeguckt habe, bereits aufgefallen. Außerdem finde ich die große Bandbreite an unterschiedlichen Fächern super! So bekommt man einen guten Einblick in unglaublich viele Bereiche des Designs. Ich war anfangs ein bisschen skeptisch, ob ich den Anforderungen überhaupt gerecht werde, da ich als absoluter Laie ins Studium gestartet bin. Ich hatte keine Vorkenntnisse, außer vielleicht die grundlegenden Sachen aus dem Kunst-LK. Mit den Adobe-Programmen konnte ich nichts anfangen muss ich gestehen. So sahen meine ersten Versuche in inDesign und Co allerdings auch aus 😀 Wenn ich mir dann jetzt meine Arbeiten so angucke muss ich allerdings sagen, hab ich mich im Nachhinein dann doch gar nicht mal so schlecht geschlagen.

Mia:
Welches sind deine liebsten Fächer gewesen?
Kathrin:
Mir haben Kalligrafie und Typografie sehr viel Spaß gemacht. Man konnte so viel ausprobieren und ich hab mich relativ schnell in die beiden Fächer eingefunden und konnte die Aufgaben somit ganz gut lösen. Außerdem gefällt mir Fotografie total gut! Ich hab früher schon viel und gerne fotografiert, das war allerdings mehr so ein Rumgeknipse. Jetzt mit der nötigen Theorie kommt man wirklich zu tollen Ergebnissen.

Mia:
Hast du perspektivisch schon eine Idee, was du nach dem Studium tun wirst?
Kathrin:
Ich möchte gerne noch den Master machen und danach auf jeden Fall in einer großen Agentur arbeiten, am Liebsten in Hamburg oder Berlin.

Mia:
Deine vier Lieblingsgeschäfte in Bremen sind..
Kathrin:
Das ist ja eine lustige Frage 😀 Also wenn es um Klamotten geht, dann mag ich Zara sehr gerne. Schnickschnack-Krimskramsläden find ich auch super!
Ich weiß nicht, ob das zählt, aber die Zentralbibliothek mag ich auch sehr gern. Ich habe drei Jahre bei Thalia gearbeitet und dadurch Bücher sehr lieben gelernt.

Mia:
Benutzt du lieber Schrift mit oder ohne Serifen zum Gestalten?
Kathrin:
Brauchen tut man sie auf jeden Fall immer beide! So tendenziell muss ich aber sagen, arbeite ich eher mit serifenlosen Schriften. Ich kann gar nicht genau sagen warum, das kommt immer sehr intuitiv.

Mia:
Was würdest du gern mit den Studierenden der kunstschule wandsbek teilen?
Kathrin:
Ich würde gerne den Spaß teilen, den ich bis jetzt an der Kunstschule Wandsbek hatte und der ist ziemlich groß. Ich habe coole Leute kennen gelernt, die ich nicht mehr missen möchte und freu mich auf die nächsten Semester!