Hallo Annike, du bist unser Studi des Monats, gratuliere.

 

Stell dich zunächst einmal kurz vor.

Hallo! Ich bin Annike, 20 Jahre alt. Aufgewachsen bin ich in Markoldendorf und wohne seit Studienbeginn in Bremen. Gleich nach dem Realschulabschluss entdeckte ich die KW auf den Azubi- und Studientagen in Hannover und wusste: das ist es!

Also gab es gar kein langes Überlegen?

Nein. Ich habe den Messestand besucht, mich informiert und sofort meine Eltern von der Schule begeistern können! Kurz danach war ich beim Tag der offenen Tür, habe meine Mappe fertiggestellt und hatte im Januar das Bewerbungsgespräch. Dann hieß es nur noch Wohnung suchen (auch hier hatte ich Glück, denn mein Schulweg ist nicht weit) und seitdem bin ich in Bremen heimisch.

Warst du schon vorher viel kreativ? Du wusstest ja ziemlich genau, dass der Studiengang Kommunikationsdesgin „deins“ ist.

Ja, eigentlich zeichne ich, seit ich einen Stift halten kann (lacht). Zeichnen hat mich auch immer am meisten interessiert und das ist neben der Fotografie auch etwas, das ich heute neben dem Studium noch viel mache.

Bei der Fotografie war es so, dass ich früher nur eine wirklich „gammelige“ Digitalkamera hatte, mit der die Möglichkeiten sehr beschränkt waren. Ich wollte gerne Tiere fotografieren und es ging damit natürlich nicht so gut. Zu dem Zeitpunkt habe ich beschlossen, dass ich mir eine Spiegelreflexkamera zulegen muss (die benutze ich auch beim Studium noch). Der Kauf hat sich für mich also wirklich gelohnt!

Du bist also auch nebenbei viel kreativ?

Ich zeichne schon sehr lange Manga, als Zeitvertreib und Fingerübung. Ansonsten gehe ich gerne wandern, fahre Rollschuh und Motorrad (habe auch schon ein eigenes).

Was inspiriert dich und bringt dich auf neue Ideen?

Tiere inspirieren mich, ich mag es, sie zu fotografieren. Vor allem Wölfe, denn die haben so einen besonderen Ausdruck im Gesicht, irgendwie magisch.

Bei dem Fach dynamische Skizze im 3.Semester hat es mich auch inspiriert, in der Stadt zu zeichnen (wir waren  in Cafés und die ruhige Atmosphäre dort war richtig gut zum zeichnen).

Annike, vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen dir noch viel Spaß und Erfolg bei deinem Studium!