Am 18. November lud die Kunstschule Wandsbek in Bremen wieder einmal zum Tag der Offenen Tür.

Viele Interessierte flüchteten vor dem grauen und unfreundlichen Regenwetter in die einladende Kunstschule und so waren die vier Stockwerke bald voller neugieriger Gesichter.

Jede Etage bot dem Besucher einen Einblick in das abwechslungsreiche Studium und zeigte Werke der Studierenden:

Im Erdgeschoss, wo das Foto – und Filmstudio zu finden ist gab es die Kurzfilme des 3. Semesters, sowie Fotoarbeiten aus dem 4. und 5. Semester zu sehen. In den Ateliers im ersten Stock zeigten die Staffelleien Malereien und Aktzeichnungen, sowie Illustrationen und Arbeiten aus den Fächern Dynamische Skizze und Kalligraphie. Mit besonderem Interesse blätterten die Besucher in den Mappen der bestandenen Zwischenprüfungen. Auf den Bildschirmen im zweiten Stock flimmerte eine bunte Palette der digitalen Mediengestaltung, die immer wieder zu interessanten Gesprächen führte.

„Ein bisschen verrückt sein muss man schon, um sich so etwas auszudenken, oder?“, so eine begeisterte Besucherin.

Das dritte Stockwerk bot schließlich die Ergebnisse aus Corporate Design, Typografie und Visuelle Kommunikation.

Für Stärkung war auch gesorgt und so ließen sich viele zum Abschluss noch ein Stück selbstgemachten Kuchen schmecken.

Alles in allem war der Tag der offenen Tür wieder ein voller Erfolg und falls ihr ihn verpasst habt, so schaut doch am 10.März 2013 in Bremen vorbei, wir freuen uns auf neue Gesichter!