Projektwoche: Zooom – Fokus auf das Berufsleben

Was erwartet die Studenten in ihrem späteren Berufsleben? Keiner kann das jetzt schon genau sagen. Allerdings – je früher und umfassender man sich informiert, wie es da draußen aussieht und was gefordert wird, desto besser.

Mit Vorträgen von Profis aus den unterschiedlichsten Kommunikationsbereichen, Diskussionen und kleinen Arbeitsrunden wurden 25 Studierenden im Rahmen der Projektwoche intensive und realistische Einblicke in das Berufsleben vermittelt.

Hierzu hatte der Dozent und Creative Consultant Stefan Kerp Kollegen, Geschäftspartner und Freunde aus Werbe-, Design- und Social Media Agenturen sowie digitalen Dienstleistungs- und Produktionsunternehmen für das Projekt begeistert. Mit allen Referenten wurden im Vorfeld gemeinsam relevante Themen und der Ablauf des Workshops definiert.

Unterstützt durch die Moderation von Stefan Kerp befeuerten die Branchen-Profis dann die Studenten mit allen relevanten Informationen und Anekdoten aus ihrem Berufsleben. Kleine workshops, ein von den Studenten erstellter Fragenkatalog sowie eine kurze Zusammenfassung am Ende jeden Tages rundeten das Programm ab.

Los ging es am Montag mit Thomas Bober, einem vielfach ausgezeichneten Creative Director bei DDB tribal Hamburg, der mit viel Empathie und Humor über das interdisziplinäre Arbeiten in einer großen Werbeagentur und die Kraft von Social Media Kampagnen berichtete.

"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp

Am Dienstag standen gleich vier junge Männer vor den Studenten. Markus Lenz, Geschäftsführer von Appel Grafik und sein Kollege Kristian Mauer erklärten an Hand von vielen Beispielen den Prozess der Druckvorstufe. Anschließend wurden von Alexander Kate, Leiter des Hamburger Produktionsunternehmens Cross Marketing Production und seinem Kollegen Thorsten Krukow Fakten, Tricks und Tücken der Produktion erklärt.

"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp

Am Mittwoch kam dann Pepe Wietholz – Geschäftsführer und Inhaber der Social Media Agentur strg. Digitale Kommunikation – zu Besuch und überraschte die Studenten mit außergewöhnlichen Social-Media Kampagnen und verblüffenden Experimenten.

"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp

Am Donnerstag waren zwei Kreativ Direktoren von der Werbeagentur d.pole zu Gast. Annke Siebel und Lars Gebhardt vermittelten auf einfühlsame Weise den Studenten die Zusammenarbeit zwischen Art und Text, wie man schnell auf gute Ideen kommt und welche Aufgaben an ein eingespieltes Team gestellt werden.

"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp

Am Freitag schließlich beendete Tim Wilberg – Geschäftsführer und Inhaber der Markenagentur Wertmarke – die Projektwoche mit dem Thema „Ökologie und Nachhaltigkeit in der Unternehmens-Kommunikation“. Zahlreiche Beispiele und ein kurzer Workshop, in dem die Studenten für ein innovatives Produkt einen Namen, ein Logo, das Produktdesign und die Vermarktungsstrategie entwickeln sollten illustrierten den Studenten auf verständliche Weise die Aufgaben eines Designers.

"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp
"Zoom-Das Berufsleben im Fokus" Die Projektwoche mit Stefan Kerp

Freitagnachmittag waren sich die Studenten dann einig: das war eine informative Druckbetankung, die den Blick für das Berufsbild sehr geschärft und das Bewusstsein für neue Betätigungsfelder in der Branche geschaffen hat.

An dieser Stelle gilt noch einmal der ganz besondere Dank an alle Referenten, die sich für ihre Vorträge viel Zeit genommen haben. Sie alle haben den Studenten nicht nur viel über Ihr Berufsbild vermittelt, sondern auch eindrucksvoll unter Beweis gestellt, dass in dieser schnelllebigen Branche Werte und Tugenden genauso wichtig sind, wie Talent, ein eiserner Wille und Ehrgeiz.