Studentenfutter bietet wieder einmal ein Event der Extraklasse. Tim Rotermund, ehemaliger Studierender der kunstschule wandsbek und jetzt Designer bei Mutabor, wird über die Agentur berichten. Am Freitag den 12.6.2009 um 13 Uhr stehen Beamer und Rednerpult wieder bereit.

MUTABOR, die Designschmiede aus Hamburg, steht für weltweit anerkanntes und prämiertes Markenerlebnis-Design. Das schaffen von Markenwelten, die den Kunden mit allen Sinnen für die Marke vereinnahmen und dabei stets mit dem Markt und den Trends im Dialog stehen, ist für MUTABOR Programm. Der Name steht in der internationalen Szene für Design-Exzellenz, Kreativität, Innovation und eine einzigartige gestalterische Sprache. Die MUTABOR-Inhaber Heinrich Paravicini und Johannes Plass stehen zusammen mit dem MUTABOR-Team als Ideenlabor für kühne Visionen und spektakuläres Design, das echte Trends und Qualität schafft. Seit Oktober 2007 steht MUTABOR Design auch in puncto Umsatz unter den Top 10 der deutschen Designagenturen und ist seit 2008 auf Platz 1 der kreativsten Agenturen Deutschlands (aktuelles w&v Ranking).

Um dem Gedanken zu folgen, die Wachstumsmärkte im Designbereich effektiv bedienen zu können und mehr Transparenz in die Designfelder zu bringen, wurden die Units neu ausgerichtet. Der Kunde findet sich thematisch wieder und versteht die einzelnen Aspekte, die für seine Markenbildung wichtig sind.

BLACK steht für den schwarzen Raum und der Inszenierung einer Marke im räumlichen Kontext. Hier entsteht das MUTABOR Markenerlebnisdesign™, mehrfach preisgekrönt für Projekte der Kunden adidas und Audi.

WHITE steht für das weiße Blatt Papier auf dem eine Markenstory entsteht. Von der markenstrategischen Beratung bis zur visuellen Identität, Verpackungen und hochwertige Printkommunikation, z.B. für Boesch Motorboote AG und Breuninger.