Der Art Directors Club Deutschland besucht die kunstschule wandsbek. Worum es geht? Um die besten Arbeiten des Nachwuchswettbewerbs aus dem Jahre 2008.

 

Der ADC hat eine Mission: Nachwuchs fördern. Talentierte Studierende inspirieren und begeistern. Sie auf die Spitzen treiben – indem sie mutigen Ehrgeiz hervor kitzeln, indem sie provozieren, indem sie die prämierten Arbeiten des oben genannten Wettbewerbs präsentieren. Und zwar euch!
Am Donnerstag, dem 12. Februar, wird der Art Directors Club um 13 Uhr neunzig Minuten lang „Input“ liefern.

Gezeigt werden also ca. vierzig ausgewählte Semester- und Abschlussarbeiten aus mehreren hundert Einsendungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Diese haben sich durch außergewöhnliche Gestaltung und besondere Konzeptionierung durchgesetzt und von gewöhnlichen Arbeiten abgehoben.

Dabei sind alle möglichen Genres vertreten, das Spektrum der Präsentation schließt die Fotografie ebenso wie die Typografie ein. Aber auch Internetauftritte, Plakatgestaltungen und Filme kommen nicht zu kurz.

„Warum wir das tun?“, fragt der ADC ,“weil uns der Nachwuchs am Herzen liegt.“ Weil immer noch „mehr“ geht. Weil ihr dieses „Mehr“ sein und werden könnt. Also – geht hin, lasst euch begeistern, inspirieren und beeindrucken. Lasst es auf euch wirken, nehmt es mit und üerbietet es, überbietet euch selbst, überschreitet Grenzen und entdeckt die unendlichen Möglichkeiten des Gestaltens.